ATHEODOC

Das Internetportal für moderne Aufklärung

Präambel

Es ist eine befreiende Freude,

ohne Verpflichtung gegenüber alten Religionsvorstellungen über das Leben und seine vielen Möglichkeiten neu nachzudenken. Befreit von theologischen Dogmen offene Perspektiven der Wirklichkeit zu entwickeln. Sich ohne Glaubenszwänge die Chancen und Dimensionen des Menschlichen noch einmal ganz neu bewusst zu machen.

Wer so die Offenheit und den Mut zu Visionen hat, kann sein Leben lebenswert verändern. Der Atheist kann diese Offenheit und diesen Mut haben. Denn er sprengt mit seiner Überzeugung “ohne Gott” seine veralteten Glaubensgrenzen und bricht auf in ein neues, sich selbst verantwortendes Bewusstsein.

Der Atheismus ist ein fantastische Leistung des denkenden Menschen, denn

durch die Loslösung von Gott als der höchsten religiösen Autorität setzt sich der Mensch frei von größtmöglicher Fremdbestimmung. Indem er sich herausnimmt aus der göttlichen Bevormundung, erreicht er ein Bewusstsein, mit dem er ganz im Diesseitigen steht. Er entwickelt sich so zu einem sich selbst bestimmenden und verantwortenden Individuum. Er wird ein autonomer Mensch.

Deshalb diese neue atheistische Enzyklopädie.

Sie möchte die GEISTIGE FREIHEIT vermitteln, die in einem Denken und Leben ohne Gott liegen kann. Sie möchte den MAGNUS KONSENSUS – die große Übereinstimmung – sichtbar machen, zu der atheistisches Denken mit anderen Menschen verbindet. Sie möchte so helfen, die ATHEISTISCHE ÜBERZEUGUNG besser zu verstehen und selbstbewusster dafür einzustehen.